schließen

Social bookmarks

Facebook Twitter Mister Wong digg del.icio.us yahoo YiGG

Embed code

Größe
x pixels
Other

Link zum Medium

Medium weiterempfehlen

E-Mail-Adresse: Nachricht:

send2frend_ajax

Die MedienTube-Kanäle

Sie können frei durch unser Medienportal surfen, gezielt nach bestimmten Medien suchen oder Sie können sich hier durch unsere Kanäle klicken.

mehr

bilder-erzbistum-koeln.de

in dieser kostenlosen Bilddatenbank finden sie Bilder und Grafiken rund um das Thema Kirche und Erzbistum Köln.

mehr

Audios

30 Jahre Frauenhaus in Neuss

  • von: versteckter Benutzer
  • hochgeladen: 16.08.2016
  • Aufrufe: 20
30 Jahre Frauenhaus in Neuss /media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=36735
Facebook Twitter

Beschreibung des Mediums

30 Jahre Frauenhaus in Neuss:
Seit 1986 gibt es das Neusser Frauenhaus, wo Frauen und ihre Kinder Schutz finden vor ihren gewalttätigen Männern.
Die Gewalt kann physisch, psychisch oder eine Kombination von beidem sein.
Bis heute haben dort rund 5800 Frauen und Kinder verschiedener Nationalitäten Schutz sowie Zuflucht gefunden.
Die Verweildauer reicht von wenigen Tagen bis zu einem Jahr.
Die Frauen gestalten ihren Alltag dort selbstständig, tauschen sich untereinander aus und helfen sich gegenseitig.
Im Frauenhaus Neuss werden die Frauen von vier hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Ehrenamtlichen vielseitig unterstützt, wie zum Beispiel durch eine psychosoziale Beratung, durch Gespräche, aber auch bei Behörden-Gängen und bei der Job- sowie Wohnungs-Suche, um ihr Leben neu zu ordnen und künftig in einer gewaltfreien Umgebung zu leben.
Die Unterstützung für die Frauen erfolgt aber auch weiterhin nach dem Auszug aus dem Neusser Frauenhaus.
Als alleinerziehende Mütter und bei Bezug von Hartz IV haben die Frauen oft mit Benachteiligungen bei der Job- und Wohnungs-Suche zu kämpfen.
Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Frauenhauses Neuss veranstaltet die Einrichtung in der Neusser Innenstadt am 17.08.16 eine Straßen-Aktion:
Unter dem Motto: Gewalt nicht unter den Teppich kehren findet um elf Uhr am Markt neben dem Brunnen und um 14 Uhr Am Konvent neben dem Kaufhof jeweils eine Performance statt, wo Mitarbeiterinnen des Frauenhauses Neuss dem Publikum das Thema: Partner-Gewalt ohne Worte intensiv nahe bringt.
Gleichzeitig werden Postkarten mit dem gleichen Motto an das Publikum verteilt.
Mehr dazu unter: skf-neuss.de
Diesen Beitrag produzierte Mario Brumbi für das familienforum Edith stein für Himmel und Erde im Rhein-Kreis Neuss am 14.08.2016.

Direkter Link zum Medium

Medium in externe Webseiten einbetten

Mindestbreite: 200px | Maximale Breite: 999px
Vorgabe 1: [Breite: 200px]
Vorgabe 2: [Breite: 500px]

oder geben Sie im ersten Feld Ihre gewünschte Breite an: x

Der Code zum Einbetten


Wavesurfer Code zum Einbetten

Dieses Medium weiterempfehlen

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion nutzen zu können

E-Mail Addresse des Empfängers


Ihre Nachricht