schließen

Social bookmarks

Facebook Twitter Mister Wong digg del.icio.us yahoo YiGG

Embed code

Größe
x pixels
Other

Link zum Medium

Medium weiterempfehlen

E-Mail-Adresse: Nachricht:

send2frend_ajax

Die MedienTube-Kanäle

Sie können frei durch unser Medienportal surfen, gezielt nach bestimmten Medien suchen oder Sie können sich hier durch unsere Kanäle klicken.

mehr

bilder-erzbistum-koeln.de

in dieser kostenlosen Bilddatenbank finden sie Bilder und Grafiken rund um das Thema Kirche und Erzbistum Köln.

mehr

Videos

Spiegel der Zeit Folge 85.5 - 37. Eucharistischer Weltkongress

Facebook Twitter

Beschreibung des Mediums

König Bauduin von Belgien kommt nach Léopoldville, um die ehemalige
belgische Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit zu entlassen. Doch die
Freude darüber wird sogleich überschattet durch Demonstrationen, Unruhen
und Meuterei der Eingeborenen gegen die weißen Kolonisatoren. Die
UN müssen eingreifen, um Ruhe und Ordnung wiederherzustellen. Die
Europäer kehren auf dem Luftweg in ihre Heimat zurück.
37. Eucharistischer Weltkongress in München
Hunderttausende kommen aus allen Erdteilen zur großen Danksagungsfeier
nach München. Der päpstliche Legat, Kardinal Testa, verkündete auf
dem Marienplatz die Botschaft des Papstes. Darin werden die Menschen
aufgerufen, dafür zu beten, dass der sogenannte Materialismus, der das
sittliche Leben der Menschheit unterwühlt, höheren geistigen Einsichten
weiche und überwunden werde. In München wurde die Weltkirche sichtbar.
Insbesondere in den Zeltlagern der Jugend wurden es Tage der Begegnung
und nicht nur eine fassadenhafte Völkerschau.
Am Tage der Jugend zelebrierte Kardinal Grazias von Bombay den Festgottesdienst
unter dem Motto: "...dass alle eins seien...". Der Leitgedanke
des Kongresses "pro mundi vita" (für das Leben der Welt) wollte zu einer
christlichen Lebensgestaltung einladen. Über 1 Million Menschen - unter
ihnen auch Bundeskanzler Konrad Adenauer - nahmen am Haupt- und
Schlussgottesdienst auf der Theresienwiese teil. Noch einmal wurde hier
die "statio orbis", die Versammlung des katholischen Erdkreises vor aller
Welt demonstriert: In der Welt und vor der Welt für das Leben der Welt. Ein Beitrag vom Katholischen Filmwerk in Rottenburg.

Direkter Link zum Medium

Medium in externe Webseiten einbetten

Mindestbreite: 200px | Maximale Breite: 999px
Vorgabe 1: [Breite: 200px]
Vorgabe 2: [Breite: 500px]

oder geben Sie im ersten Feld Ihre gewünschte Breite an: x

Der Code zum Einbetten

Dieses Medium weiterempfehlen

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion nutzen zu können

E-Mail Addresse des Empfängers


Ihre Nachricht