schließen

Social bookmarks

Facebook Twitter Mister Wong digg del.icio.us yahoo YiGG

Embed code

Größe
x pixels
Other

Link zum Medium

Medium weiterempfehlen

E-Mail-Adresse: Nachricht:

send2frend_ajax

Die MedienTube-Kanäle

Sie können frei durch unser Medienportal surfen, gezielt nach bestimmten Medien suchen oder Sie können sich hier durch unsere Kanäle klicken.

mehr

bilder-erzbistum-koeln.de

in dieser kostenlosen Bilddatenbank finden sie Bilder und Grafiken rund um das Thema Kirche und Erzbistum Köln.

mehr

Videos

Im Spiegel der Zeit Folge 78.3 - Fortschritt - Forschung und Technik

Facebook Twitter

Beschreibung des Mediums

Nach dem ersten geglückten Start von Düsenflugzeugen vor 20 Jahren,
fliegen heute große Düsenjets im Dienste der zivilen Luftfahrt von Kontinent
zu Kontinent. 800 km und mehr überbrückt solch eine Maschine.
Kritische Gedanken zum Fliegen, und fahren wir nicht manches Mal doch
noch zu schnell, sind wir immer auf der rechten Straße, haben wir das
Steuer auch fest in der Hand - nicht nur in diesen rasanten, eleganten, sichersten
oder fortschrittlichsten Errungenschaften der Automobiltechnik?!
Zum Gesicht unserer Zeit gehört leider auch das Bild modernster Waffentechnik.
Schlagkräftig - Wozu? Ferngelenkt - Wohin? Hoffentlich bleiben
sie nur Ausstellungsstücke. Der dazugehörige Mensch ist nur noch in seinen
Umrissen zu erkennen, neine Karikatur seiner selbst.
90km hoch fliegt die Rakete mit dem Rhesusaffen zu Forschungszwecken
ins All.
Technisch ist die (bemannte) Weltraumfahrt realisierbar. Jedoch wie die
Sache den Menschen bekommen würde , ist eine andere Frage. So simuliert
man z. B. den Zustand der Schwerelosigkeit mittels Sturzfluges im
Flugzeug.
Vor 2 Jahren brachte Amerika seinen ersten "Explorer" Erkundungs-
Satelliten in den Erdumlauf. Gewicht 14 kg. Der Ende letzten Jahres gestartete
"Explorer VI" wiegt 65 kg und entfernt sich 37.000 km von der Erde.
Hauptaufgabe ist die Vorbereitung der bemannten Raumfahrt - vielleicht
einmal zum Mond!?
Noch sind es Radiostrahlen, die zum Mond gesendet und von dort nach
2,5 Sekunden reflektiert werden. Der Mond als Relaisstation. Messung
und Beobachtung von Körpern im Weltall ermöglicht das Radargerät.
Erste Testflüge für den Weltraumflug von x-15, dem ersten richtigen
Raumschiff, ein bemanntes amerikanisches Raketenflugzeug, das in großer
Höhe (13.000 m) unter den Flügeln einer B-52-Trägermaschine gestartet
wird und dann eine Geschwindigkeit von 7200 km/h erreicht.
Man sollte ruhig nach den Sternen als den Zielen menschlichen Strebens
aufschauen, aber dabei fest mit beiden Füßen auf der guten alten Erde
bleiben. Möge der Fortschritt der Technik zum Wohle der Menschheit
und nicht zu ihrer Vernichtung dienen. Ein Beitrag vom Katholischen Filmwerk in Rottenburg.

Direkter Link zum Medium

Medium in externe Webseiten einbetten

Mindestbreite: 200px | Maximale Breite: 999px
Vorgabe 1: [Breite: 200px]
Vorgabe 2: [Breite: 500px]

oder geben Sie im ersten Feld Ihre gewünschte Breite an: x

Der Code zum Einbetten

Dieses Medium weiterempfehlen

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion nutzen zu können

E-Mail Addresse des Empfängers


Ihre Nachricht