schließen

Social bookmarks

Facebook Twitter Mister Wong digg del.icio.us yahoo YiGG

Embed code

Größe
x pixels
Other

Link zum Medium

Medium weiterempfehlen

E-Mail-Adresse: Nachricht:

send2frend_ajax

Die MedienTube-Kanäle

Sie können frei durch unser Medienportal surfen, gezielt nach bestimmten Medien suchen oder Sie können sich hier durch unsere Kanäle klicken.

mehr

bilder-erzbistum-koeln.de

in dieser kostenlosen Bilddatenbank finden sie Bilder und Grafiken rund um das Thema Kirche und Erzbistum Köln.

mehr

Videos

Spiegel der Zeit Folge 88.1 - Winterzeit - Weihnachtszeit

Facebook Twitter

Beschreibung des Mediums

Winterzeit - Weihnachtszeit.
Wer möchte in diesen Wintertagen nicht hinaus, um Gottes herrliche Natur
zu erleben: die Auffahrt zur Höhe, das große beglückende Schweigen
auf dem Gipfel und die sausende Abfahrt, das unbeschwerte Tummeln im
Schnee und die wunderbare Müdigkeit in allen Gliedern nach sportlicher
Leistung gehören ebenso zum Erlebnis eines Wintertages wie dieser Geschmack
von Wind und Weite, vom Harzgeruch der Tannen und vom abendlichem
Herdrauch der Höfe.
Wenn die Abende länger werden, beginnen die emsigen Vorbereitungen
auf das Weihnachtsfest. In vielen Familien und Jugendgruppen wird in
gemeinschaftlicher Arbeit auch für jene eine Gabe gerichtet, an die vielleicht
sonst niemand denkt; für unsere Brüder drüben in Mitteldeutschland,
für Einsame und Alte, für Kinder in Lagern und Heimen und für viele, die
keine Heimat mehr haben. Die Mädchen kramen Gold - und Silberpapier
heraus, bunte Bänder, Nadel und Schere, die Buben nehmen das
Schnitzmesser zur Hand und ein Stück Holz. Wer sein Werk wachsen und
gelingen sieht, wird froh bei seinem Tun und die Fröhlichkeit macht auch
anderen Mut zu eigenem Versuch. Das Glück und die Freude aus dieser
Arbeit teilen sich auch denen mit, die es als Zeichen der Liebe empfangen
sollen.
Wie herrlich ist doch ein Tag in der Stille und Abgeschiedenheit inmitten
der strahlenden gleißenden Winterlandschaft. Zwischen einem unendlich erscheinenden Himmel der Frühe und den Berghängen voll pulverigem
Neuschnee scheint sich noch nichts anderes ereignet zu haben als der
Vorgang der Schöpfung.
Weihnachten am Zwischenahner Meer bei Oldenburg. Nach dem Kirchgang
zieht die Jugend in ihren traditionellen Trachten in das Ammerländer
Haus zum Sonnwendtanz. Nach alter Sitte gibt es an Weihnachten über
dem Feuer gebratene Bürkel und Rosinenschnaps aus einem Zinnlöffel.
In einer einsamen Bergkapelle im Süden unserer Mutterlandes wird um
Mitternacht die Christmette gefeiert. Ein Beitrag vom Katholischen Filmwerk in Rottenburg.

Direkter Link zum Medium

Medium in externe Webseiten einbetten

Mindestbreite: 200px | Maximale Breite: 999px
Vorgabe 1: [Breite: 200px]
Vorgabe 2: [Breite: 500px]

oder geben Sie im ersten Feld Ihre gewünschte Breite an: x

Der Code zum Einbetten

Dieses Medium weiterempfehlen

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion nutzen zu können

E-Mail Addresse des Empfängers


Ihre Nachricht